Kontakt
Eggert Haustechnik
Gewerbering 8
06571 Roßleben
Homepage:www.eggert-haustechnik.de
Telefon:034672 8560
Fax:034672 85655

Bosch präsentiert die neue Condens 9800i W

Gas-Brennwert-Komfort von morgen

  • Bestens vorbereitet: auf die Nut­zung erneuer­barer Ener­gien und Wasser­stoff
  • Im Handumdrehen betriebs­bereit: ein­fache Installa­tion und War­tung
  • Durchblick garantiert: mehr Über­sicht für Fach- und End­kunden

Mit der Condens 9800i W er­neuert die Hei­zungs­marke Bosch ihr Gas-Brenn­wert­ge­räte-Port­folio. Das hoch­klassige Brenn­wert­gerät er­setzt das Ober­linien­mo­dell Condens 9000i W. Es ist dabei sechs Zenti­meter nie­driger als sein Vor­gän­ger und sorgt auch in be­eng­ten Räum­lich­kei­ten für eine mühe­lose Instal­la­tion. Seine hoch­wer­tige Glas-Optik ist kratz- und stoß­resis­tent. Die neue Condens 9800i W ver­fügt außer­dem über eine noch lang­lebi­gere Heiz­kreis­pumpe, einen Modu­lations­bereich von bis zu 1:10 und ist in den Leis­tungs­klassen 20, 30, 40 und 50 kW er­hält­lich.

Wasserstofffähig in eine grüne Zukunft

Gas-Brennwert­geräte von Bosch, die ab 1995 Ein­zug in den Markt gehal­ten haben, er­lau­ben eine Wasser­stoff­bei­mischung von zehn Pro­zent. Die neue Gas‑Brenn­wert­gene­ration der Hei­zungs­marke ist be­reits für eine Bei­mischung von 20 Pro­zent Wasser­stoff zerti­fiziert. So heizt auch die neue Con­dens 9800i W nach Be­darf mit einem Wasser­stoff­anteil von 20 Pro­zent. In der Aus­füh­rung Con­dens 9800i WA, die im Jahres­ver­lauf 2022 folgt, birgt das Ober­linien­gerät durch die optio­nale Anbin­dung an Solar­anlage und Wärme­pumpe zusätz­liches Nach­haltig­keits­poten­zial. Hierfür inte­grieren Installa­teure zu Wärme­pumpe oder Solar­anlage ledig­lich einen Puffer­speicher ins Heiz­system und schon be­dient sich die Con­dens 9800i WA rege­ne­rativer Ener­gie aus Sonne, Luft und Erde.

Bosch Thermotechnik
Die neue Condens 9800i W ver­fügt ab Werk über eine lang­le­bi­ge Heiz­kreis­pum­pe, ei­nen Mo­du­lations­be­reich von 1:10 und ist in den Leis­tungs­größen 20, 30, 40 und 50 kW er­hält­lich. (Quelle: Bosch)
Bosch Thermotechnik
Dank des Bau­kasten­prin­zips sind alle Kom­po­nen­ten der Con­dens 9800i W leicht zu er­rei­chen. So sind Installa­tion und War­tung schnell und ein­fach er­le­digt. (Quelle: Bosch)

Einfach effizient arbeiten

Die neue Condens 9800i W von Bosch ist eine der Besten ihrer Klasse und er­spart dank werk­zeug­los ab­nehm­barer Ab­deckung und Seiten­teile wert­volle Zeit bei der War­tung. Auch das Front-Cover und der Luft­kasten sind mit einem Schrauben­dreh geöff­net. Der bewähr­te Wärme­block C5 ist für die Reini­gung durch einen Hei­zungs­bauer ein­fach von vorne zu­gäng­lich. Für den nötigen Durch­blick bei Installa­tion und War­tung sorgt das ab Werk inte­grierte Full‑Touch‑Bedien­feld UI 800, mit dem neben der Con­dens 9800i W künftig alle Bosch-Hei­zungs­lösungen von der Wärme­pumpe bis zum Gas-Brenn­wert­gerät ein­heit­lich be­dient wer­den.

Bequem auf Betriebs­temperatur

Mit der separat erhält­lichen Fern­be­die­nung RT800 können Sie die Tem­pe­ratur- und Zeit­pro­gramm­ein­stellungen jetzt auch ganz ein­fach vom Sofa aus vor­neh­men. Das Internet­modul K30 ist bei allen Gerä­ten bis zu einer Leis­tungs­klasse von 30 kW im Liefer­um­fang ent­halten und er­mög­licht die smarte Steue­rung der neuen Con­dens 9800i W. So­bald das Mo­dul seinen Weg in den Steck­platz an der Unter­seite des Gas-Brenn­wert­gerätes gefun­den hat, kann dieses mit allen Apps und Services der Hei­zungs­marke geregelt wer­den.

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems SHK GmbH & Co. KG